EHRENAMT & ENGAGEMENT

 

Christina Ringer engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für verschiedene Organisationen, Stiftungen und Vereine. Vor allem der Stiftung Lesen ist sie eng verbunden - als Lesebotschafterin, Jurysprecherin des Deutschen Lesepreises und im Vorstand der Freunde der Stiftung Lesen e.V..

Vorlesestunde Arche 2020.jpg
Stiftung Lesen e.V.
Lesebotschafterin

Wer nicht richtig lesen kann, hat schlechte Chancen in unserer Gesellschaft, denn Lesen ist ein wichtiger Schlüssel für Bildungsfähigkeit. Eine umfassende Lesekompetenz ist daher eine wesentliche Voraussetzung für die persönliche Entwicklung, Erfolg im Berufsleben und gesellschaftliche Teilhabe. Vor diesem Hintergrund setzt sich die Stiftung Lesen dafür ein, Deutschland zum Leseland zu machen, in dem jedes Kind und jeder Erwachsene über die jeweils notwendige Lese- und Medienkompetenz verfügt und Lesefreude entwickelt. Christina Ringer liest regelmäßig vor und organisiert selbst Lesungen anlässlich des Bundesweiten Vorlesestags. Sie ist Lesebotschafterin der Stiftung Lesen, Jury-Sprecherin des Deutschen Lesepreises und hat die Preisverleihung in Berlin mehrmals moderiert. Sie unterstützt den Nationalen Lesepakt auch auf kommunalpolitischer Ebene.

> Zur Webseite

Bücherbox Arche.jpg
Freunde der Stiftung Lesen e.V.
Vorstand

Die Freunde der Stiftung Lesen e.V. unterstützen das ehrenamtliche Vorlesen in Deutschland. Ziel ist es, Vorleseangebote für Kinder zu schaffen, die sonst darauf verzichten müssten. Christina Ringer gehört seit Oktober 2020 dem Vorstand des Vereins an.

> Zur Webseite

KinderHerz-071.jpg
Stiftung KinderHerz
Botschafterin

Die gesamte Arbeit der Stiftung Kinderherz wird von einer Maxime dominiert: Wir möchten, dass jedes herzkranke Kind in hochspezialisierten Kinderherz-Kompetenzzentren optimal behandelt wird. Mit der Unterstützung vieler regionaler Kinderherz-Zentren arbeiten wir für dieses große Ziel.

> Zur Webseite

2651_103_Joppen.jpg
ARCHE Frankfurt am Main
Unterstützerin

Kinderarmut ist ein zunehmendes Thema unserer Gesellschaft, das die Bildungschancen und somit auch die Zukunftschancen der betroffenen Kinder stark einschränkt. „Die Arche“ hat sich zum Ziel gesetzt, dieser Benachteiligung etwas entgegenzusetzen. > Freundeskreis Arche Frankfurt am Main e.V.

Christina Ringer unterstützt ausdrücklich die Kooperation zwischen der Stiftung Lesen und der Arche. So hat sie die Bücher-Boxen der Stiftung Lesen den Kindern an den drei Arche-Standorten selbst überreicht.

final_Christina_01_cdu_19879.jpg
Teestube Jona
Unterstützerin

Die Teestube Jona zählt zu den ältesten Einrichtungen für Menschen in schwierigen Lebenssituationen im Frankfurter Bahnhofsviertel. Die Teestube ist das Wohnzimmer für Obdachlose!

Träger der Einrichtung ist die Projektgruppe Bahnhofsviertel e.V., ein gemeinnütziger unabhängiger Verein, der 1983 gegründet wurde. Christina Ringer ist der Teestube Jona seit vielen Jahren eng verbunden und gehört u.a. zum Helfer-Team rund um das Sommerfest der Teestube. Seit 2020 ist sie nun auch Mitglied des Trägervereins.

> Zur Webseite

St Raphael.jpg
Freunde und Förderer der St. Raphael Schule e.V., Frankfurt am Main
Stellv. Vorsitzende

In Frankfurt wird es in absehbarer Zeit wieder ein katholisches Gymnasium geben. Ich unterstütze dieses Projekt und freue mich, eine Schulneugründung von Anfang an begleiten zu dürfen.

> Zur Webseite

Union-Club.png
Union International Club
Mitglied des Vorstands

Der Union International Club ist die erste Adresse für den Dialog der Nationen und Kulturen in der Stadt Frankfurt. 

Der Club ist seit über 60 Jahren in der Villa Merton „zu Hause“ und ist ein Treffpunkt für Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Diplomatie.

Christina Ringer ist u.a. verantwortlich für Veranstaltungen.

> Zur Webseite

st-antonius-westend.jpg
Ortsausschuss des Kirchortes St. Antonius im Westend
Stellv. Vorsitzende

2014 - 2019 Mitglied im Ortsausschuss

> Zur Webseite